Traubenfest in Meran - ein Erntedank der besonderen Art

Das Erntedankfest hat seit jeher einen besonders großen Stellenwert im Alpenraum. Eines der beeindruckendsten Erntedankfeste findet wohl in der Passerstadt Meran unter dem Namen "Traubenfest" statt.

Bereits seit über 100 Jahren wird in Meran am dritten Wochenende im Oktober Gott auf besondere Art und Weise für die reiche Ernte gedankt.

Seinen Ursprung hat das Traubenfest in dieser Form im Jahre 1886. Es beruht auf Vorstellungen des Schriftstellers Karl Wolf und des Kurvorstehers Friedrich Lentner.

Das Highlight der Veranstaltung ist ganz klar der große Festumzug am Sonntag. Durch seine Farbenpracht ist er einzigartig und auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Umzug zieht sich vom Vinschger Tor ausgehen über den Rennweg und die Freiheitsstraße bis hin zur Kurpromenade und Theaterbrücke.

Zahlreiche Musikkappellen, Volkstanzgruppen, Fanfarenzüge und Trachtengilden begeisten die Besucher von nah und fern. Nicht nur die Gäste kommen sogar von außerhalb um das Spektakel zu sehen, sondern sogar die Vereine kommen teilweise aus der Schweiz, Deutschland oder dem Trentino.

Zusätzlich werden während des gesamten Wochenendes heimische Produkte auf der Kurpromenade zum Verkauf angeboten.

Ein besonderes ursprüngliches und gemütliches Flair wird dem Traubenfest durch die Meraner Gassen verliehen.


 

Das Wetter in Meran

So
Mo
Di
1
5
-2
1
0
10

Weitere Wetterdaten von Meran