Sonnenberger Panoramaweg - Wandern mit Weitblick

Am Sonnenberg entlang führt von Parschins nach Naturns ein wunderschöner Wanderweg mit Blick auf das gesamte Vinschgau, die Ortlergruppe im Westen und die Sarntaler Alpen im Osten.

Der Sonnenberg trägt seinen Namen übrigens aufgrund seiner steppenähnlichen Vegetation. Die lichten Laubwälder, die von zahlreichen Waalwegen durchquert werden, bilden einen beeindruckenden Kontrast zum gegenüberliegenden Nörderberg mit seinen dichten Nadelwäldern.

Der Sonnenberger Panoramaweg ist perfekt für einen Ausflug im Herbst oder Frühling. Die Hängebrücke oberhalb von Partschins ist innerhalb kurzer Zeit vom Ortskern aus zu erreichen. Ab hier folgen Besucher einfach den Beschilderungen „Sonnenberger Panoramaweg“ (Nr. 91). Der Weg kann bis nach Naturns begangen werden. Wen die Erschöpfung allerdings frühzeitig überwältigen sollte, hat Ausstiegsmöglichkeiten bei Rabland oder Plaus.

Der Panoramaweg wird seinem Namen mehr als nur gerecht. Der Anblick der Untervinschger Dorf- und Obstplantagenlandschaft ist schlicht atemberaubend.

Der Rückweg erfolgt, egal welche Teilstrecke de Weges man begeht, entweder über einen Fußweg der Etsch entlang oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Natürlich kann der Sonnenberger Panoramaweg auch in umgekehrter Richtung, von Naturns nach Partschins begangen werden.

Ein Ausflug auf den Sonnenberg sorgt sicherlich für einen unvergesslichen Nachmittag für Groß und Klein.


 

Das Wetter in Plaus

Fr
Sa
So
19
22
20
23
17
25

Weitere Wetterdaten von Plaus