Schwimmbäder in Meran

Der Name Meran steht schon seit langer Zeit für die dortigen Thermen. Die Therme Meran sind Merans Markenzeichen schlechthin und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Sie liegen mitten im Stadtzentrum und nehmen einen Platz von rund 5 Hektar ein. Entspannung und Erholung sind in den vielen Schwimm-, Quell- und Strömungsbecken garantiert; für das gesundheitliche Wohl sorgen schließlich auch die Kneipp- und Warm- bzw. Kaltbecken.

Aber auch andere öffentliche Bäder hat Meran und dessen Umgebung zu bieten. Da wäre zum Beispiel die Meranarena, wo es mehrere Trainingsbecken gibt;  im sogenannten „Meraner Lido“ gibt es schließlich auch für die kleineren Gäste vieles zu erleben: Zwei Riesenrutschen, Sprungbretter und Spielplätze werden Sie dort vorfinden.

Der Spaßfaktor kommt auch im Erlebnisbad Naturns nicht zu kurz, wo es vor allem viele Familien hinzieht: Rutschen und Wasserspiele,  sowie ein ausgedehnter Wellnessbereich erwarten einen hier, und das alles umrahmt von einer fesselnden Berglandschaft.

Genannt sei auch das neu eröffnete Naturbad Gargazon, welches als erstes im Meraner Land vollkommen auf chemische Wasserreinigung verzichtet. Ganz chlor- und chemiefrei können Sie sich hier auf 1.000 m² Badebereich entspannen.

Auch im Panorama Freibad in Schenna lässt es sich prima ausruhen und wie der Name schon sagt, erlebt man hier ein ganz besonderes Panorama, nämlich einen einzigartigen Ausblick auf das Etschtal.


 

Das Wetter in Meran

Mi
Do
Fr
10
21
7
13
11
22

Weitere Wetterdaten von Meran