Erlebnisbergwerk Schneeberg - im Herzen des Berges

"Glück auf!" Der Ausspruch mit dem sich die Bergleute viel Glück und gutes Gelingen bei der Arbeit wünschen ist auch heute noch von großer Bedeutung im hintersten Passeiertal.

Auf 2.355m über dem Meeresspiegel befindet sich das Erlebnisbergwerk Schneeberg. Damit ist es das Höchste Europas. Die Geschichte des Bergwerks reicht über 800 Jahre zurück. Heute dient es vor allem dazu Interessierten einen Einblick in den Alltag und das Leben der Bergleute zu gewähren.

Ein Schaustollen, das Knappendorf, eine Schauhütte und Ausstellungen von verschiedenen Mineralien erwecken das Interesse zahlreicher Besucher. Die Stollen haben insgesamt eine Länge von 130 km.

In kleinen oder großen Führungen, die von 2 Stunden bis zu 2 Tagen dauern, erkunden Mutige die Stollen selbst unter fachgerechter Anleitung, ausgerüstet mit Stirnlampe und Schutzhelm. Vielleicht finden Sie ja sogar einen kleinen Schatz. Silber, Blei und Zinn ist zwar heute keines mehr vorhanden, aber Mineralienfunde stellen keine Ausnahme dar.

Achtung: Für Führungen ist eine Voranmeldung nötig! Großführungen werden nur ab 10 Teilnehmern angeboten!

Das Erlebnisbergwerk kann nicht direkt angefahren werden. Von der Timmelsjochstraße kann es über einen 2-stündigen Fußmarsch erreicht werden. Der Aufstieg über das Ridnauntal dauert vier Stunden. Die Schutzhütte Schneeberg bietet Verpflegung und ca. 100 Schlafplätze.

Ein Besuch des seit 1991 für die Öffentlichkeit zugängigen Erlebnisbergwekes ist definitiv die Mühe wert!


 

Das Wetter in Moos in Passeier

Di
Mi
Do
-11
0
-8
-5
-9
-6

Weitere Wetterdaten von Moos in Passeier

Ortschaften in der Umgebung

Sehenswertes in der Umgebung