Um die Drei Zinnen im Hochpustertal wandern

Für Alpinisten sind sie ein Muss, für Naturfotografen auch: die mächtigen Drei Zinnen in den Sextner Dolomiten, Weltnaturerbe und von herausragender Schönheit.

Wer die Anziehungskraft der Drei Zinnen ganz aus der Nähe spüren möchte, dem sei diese Wanderung im Hochpustertal empfohlen. Die Drei Zinnen Runde beginnt auf der Auronzohütte. Dahin gelangt man per Auto oder Bus von Misurina aus (Achtung Mautpflicht).

An der Südseite der Drei Zinnen wandern Naturfreunde auf Weg 101 zur Lavaredohütte auf 2.344 m und in leichter Steigung auf den Paternsattel. Von hier sieht man zum ersten Mal die berühmten Nordwände der Zinnen, in denen durch free solo Begehungen heute noch Alpingeschichte geschrieben wird. Vom Sattel geht es nun hinab bis zur einer Weggabelung, wo Wanderer Weg 105 einschlagen. Im leichten Aufstieg dem Weg zur Lange Alpe folgen und am gleichnamigen See westseitig an den Drei Zinnen vorbei und zurück zum Ausgangspunkt.

Für die mittelschwere aber absolut lohnende Wanderung benötigt man ca. 4 Stunden.


 

Das Wetter in Sexten

Mo
Di
Mi
-11
-4
-15
-1
-2
4

Weitere Wetterdaten von Sexten

Ortschaften in der Umgebung