Urlaub mit Klasse in Cortina d'Ampezzo

In Cortina d'Ampezzo urlaubt was Rang und Namen hat. Vor allem Italiener. Auf dem Corso d'Italia, der Shoppingmeile der Stadt, defilieren in der Hochsaison Firmenbosse und Filmstars samt Familie vor den sündhaft teuren Geschäften und verleihen Cortina den Status einer Nobeldestination.

Nobel geht es auch in den Skigebieten rund um Cortina zu. In Faloria und auf den Tofane scheint die Marke des Skianzugs wichtiger als das Skifahren an sich, obwohl die Voraussetzungen dafür schlichtweg fantastisch sind.

Die Olympiapisten von anno 1956 sind grandios und der Tofaneschuss ist immer noch eine der spektakulärsten Passagen im Skiweltcupzirkus. Und das Beste ist, dass die betuchten Urlauber mehr Wert auf Sehen und Gesehen werden legen als auf den perfekten Carvingschwung. Deshalb sind die Pisten selten voll und bieten somit viel Platz für ambitioniertere Skifahrer. Nostalgie kommt bei den Sesselliften und Seilbahnen auf: Nur langsam befördern sie Skiurlauber in höhere Lagen. Anstatt nervös zu werden, sollte man die gemütliche Fahrt genießen, nur selten hat man soviel Zeit das grandiose Panorama in aller Ruhe zu bestaunen.

Die Bergwelt ist im Sommer der Hauptgrund in Cortina Urlaub zu machen. Für Bergsteiger und Mountainbiker sind die Möglichkeiten hier außergewöhnlich vielseitig.


 

Das Wetter in Stern

Mo
Di
Mi
2
-2
-7
-1
-4
0

Weitere Wetterdaten von Stern

Ortschaften in der Umgebung