Cortina zum Staunen - Rund um die Tofana di Rozes wandern

Die Tofana di Rozes mit ihren 3.225 m Höhe gehört zu den auffälligsten Bergmassiven in den Dolomiten. Sogar vom Alpenhauptkamm aus kann man die Felspyramide gut erkennen und von unten, also von Cortina d’Ampezzo zieht sie jeden Wanderer und Bergsteiger in ihren Bann.

Am besten begegnet man der Riesin während der klassischen, 6 stündigen Rundwanderung, die bei der Bar Ra Nona, 15 km von Cortina d’Ampezzo entfernt, beginnt. Hier dem Schild in den Wald folgen und über die alte Col-dei-Bos Straße bis in die Scharte Forcella Col dei Bos. Hier rechts auf Weg 404 weiter zur Grotta della Tofana – das große Tofana Kar.

Auf dem Weg wandelt man entlang der Süd- und Südostwand der Tofana di Rozes und kommt dann zum längst geschlossen Rifugio Cantore, wo Wanderer auf Weg 403 weiterwandern. Zum Einkehren eignet sich der Rifugio Giussani, von wo aus man einen Prachtblick auch auf die Tofana di Mezzo genießt.

Nach einer wohlverdienten Rast geht es auf Weg 403 hinab auf das Val Travenanzes und unter der Riesenmauer der Rozes-Westwand zur Forcella Col dei Bos und dann zurück zum Ausgangspunkt an der großen Dolomitenstraße.


 

Das Wetter in Stern

Mo
Di
Mi
-12
-6
-15
-4
-3
6

Weitere Wetterdaten von Stern

Ortschaften in der Umgebung