Skifahren in Alta Badia

Wer zum Skifahren nach Alta Badia kommt, ist ausgesprochener Genießer und das nicht nur in kulinarischer Hinsicht. Der Großteil der Pisten hier ist leicht bis maximal mittelschwer und führt darüber hinaus an heimeligen Skihütten vorbei, die zum gemütlichen Einkehrschwung laden.

Alta Badias Pistenteppiche breiten sich rund um den Piz la Ila, Piz Sorega, Pralongia und Col Alt aus. Insgesamt 130 Kilometer Pisten stehen Skigenießern zur Verfügung, allesamt breit und recht sonnig angelegt. Für Skicracks gibt es in Alta Badia natürlich knackige Alternativen.

Auf der Granrisa Piste am Piz la Ila wird jedes Jahr im Dezember ein Skiweltcup-Riesenslalom ausgetragen. Der Riesentorlauf hier gehört zu den schwierigsten im Weltcupkalender. Gut zu wissen ist, dass das Pistenrevier von Alta Badia mit der Sellaronda verbunden ist. Im oder gegen den Uhrzeigersinn kann man hier die Dolomiten auf Skiern entdecken und zwar auf über 600 Pistenkilometern.

Währnd des Skiurlaubs in Alta Badia nächtigt man in den erstklassigen Hotels und Pensionen in Corvara, La Villa, St. Kassian und Kolfuschg, charmante und quirlige Dörfchen, die besonders in der Hochsaison zu buntem Leben erwachen.

Weitere Infos zu den Skigebieten in Südtirol


Fotostrecken


Skifahren in Alta Badia
Foto: Tourismusverband Alta Badia
 

Das Wetter in Pedraces

Mo
Di
Mi
-13
-7
-16
-7
-20
-7

Weitere Wetterdaten von Pedraces

Ortschaften in der Umgebung

Sehenswertes in der Umgebung