Schutzhaus Heiligkreuz - mitreißendes Ambiente von allen Seiten

Das Schutzhaus Heiligkreuz erhebt sich auf einer Alm am Fuße des Heiligkreuzkofels in Alta Badia. Seit fast 300 Jahren bietet es nun Unterschlupf für Gäste aus aller Welt.

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist Spescia (Wengen), wo man eine Brücke überquert und dann den Markierungen 13 und 15 folgt. Man gelangt über die Forststraße in einen prachtvollen Wald, etwa eine Stunde später dann zu den berühmten Wiesen und Almen der Armentara, die einen durch ihre Weite ganz einfach in ihren Bann ziehen. Noch eine Stunde bergauf und man steht vor der Heiligkreuzkirche und dem Schutzhaus Heiligkreuz, welches bereits 1718 erbaut wurde.

Die Kirche ist ein beliebter Wallfahrtsort und überzeugt nicht zuletzt durch ihren interessanten, gotischen Stil! Der Ausblick ist phänomenal: Der Heiligkreuzkofel mit seinen steilen Felswänden, die königliche Marmolada, das Gadertal und mehrere Gipfel des Puez Geisler Naturparks, unter ihnen der gigantische Peitlerkofel, lassen sich von dort oben bewundern!


 

Das Wetter in Pedraces

Mo
Di
Mi
-12
-6
-16
-7
-20
-7

Weitere Wetterdaten von Pedraces

Ortschaften in der Umgebung

Sehenswertes in der Umgebung