Das Museum Ladin - ein Streifzug durch die ladinische Welt

In Alta Badia ist es eindeutig die Bergwelt der Dolomiten, die beeindruckt. Beim Wandern, Biken oder Skifahren erleben Urlauber außergewöhnliche Perspektiven auf die bleichen Bergriesen, die man so höchstens von Postkarten kennt. Wenn das Wetter einmal beim Panorama-Schauen nicht mitspielen sollte, dann empfehlen wir einen Besuch im Museum Ladin.

Das Museum Ladin befindet sich im Schloss Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn, am Eingang ins Alta Badia Tal. Dort erhält man einen eindrucksvollen Einblick in die Geschichte, in die Kultur und in das Sagenreich der 5 ladinischen Täler Alta Badia, Gröden, Fassa, Buchenstein und Cortina d'Ampezzo.

Nur in diesen Tälern wird die die alte Ladinische Sprache heute noch gesprochen. Im Ladinischen Museum legt man das Hauptaugenmerk auf die Sprache und die Geschichte Ladiniens und zeigt anhand von archäologischen Spuren, dass schon der Steinzeitmensch die Täler kannte. Weitere Schwerpunkte Geologie und das Leben der Ladiner heute, das stark vom Tourismus und vom Handwerk geprägt ist.

Informationen:
Museum Ladin Ciastel de Tor
Torstraße 65
I-39030 St. Martin in Thurn
Tel.: +39 0474 524020
Fax: +39 0474 524263
E-Mail: info@museumladin.it
www.museumladin.it


 

Das Wetter in Sankt Martin in Thurn

Sa
So
Mo
13
26
12
23
10
19

Weitere Wetterdaten von Sankt Martin in Thurn

Ortschaften in der Umgebung