Alta Badia - Die Sellarunde auf 2 Rädern

In Corvara startet wohl eine der schönsten und prestigereichsten Rennradrunden in den Dolomiten: die Sellaronda. Im Winter fährt man mit Lift und auf Skiern rund um den markanten Sellaronda, im Sommer auf 2 Rädern.

Und wer mag sogar für einen guten Zweck bei der Marathona dles Dolomites, die jedes Jahr Anfang Juli veranstaltet wird und jeweils bis zu 9000 Besucher nach Alta Badia lockt.

Nun, wer die Sellaronda aus Sattelperspektive erleben möchte, startet – wie oben erwähnt – in Corvara in Alta Badia und nimmt die Passstraße bis hinauf auf den Campolongo Pass. Von dort rollt man bis hinunter nach Arabba und beginnt dort den langen und anstrengenden Aufstieg auf den Passo Pordoi. Dort angekommen, sollte man sich ein wenig Ruhe gönnen und die herrliche Panoramasicht auf den Langkofel und den Sella gönnen.
Ein kurzer Abstecher zum Belvedere lohnt sich allemal: schließlich sieht man die vergletscherte Marmolada von dort. Nach der Panoramaschau geht die 55 km lange Tour weiter zum Plan de Schivanais, auf das Sella Joch und über das Grödnerjoch wieder zurück nach Alta Badia und Corvara. Die Sellaronda ist nur für konditionell fitte Radfahrer zu empfehlen, 1.750 Höhenmeter auf 55 km sind nicht ohne.


 

Das Wetter in Corvara

Mo
Di
Mi
-13
-7
-16
-7
-20
-7

Weitere Wetterdaten von Corvara

Ortschaften in der Umgebung